Blechdach – Typen, Montage und Pflege

Blechdach – Typen, Montage und Pflege

Blechdächer sind in Deutschland sehr beliebt, da sie robust, langlebig und witterungsbeständig sind. Sie können auch starken Stürmen standhalten. Blechdächer können in verschiedenen Farben und Formen hergestellt werden, so dass sie sich perfekt in jedes Gebäude einfügen.

Sie sind außerdem relativ leicht zu montieren und können problemlos auf Dächern mit unterschiedlichen Neigungen montiert werden.

Verschiedene Materialien

Blechdächer bestehen in der Regel aus Stahl, Aluminium oder Zink. Die Wahl des Materials hängt vom Budget und den individuellen Anforderungen ab. Stahl ist das günstigste Material, aber es ist auch am anfälligsten für Korrosion. Aluminium ist teurer, aber es ist auch leichter und korrosionsbeständiger. Zink ist das teuerste Material, aber es hat die längste Lebensdauer und ist am korrosionsbeständigsten.

Blechdächer werden in verschiedenen Profilen und Farben angeboten. Die Wahl des Profils hängt von der Optik des Hauses und der Dachneigung ab. Für Dächer mit einer Neigung von mehr als 10 Grad sind beispielsweise Trapezbleche oder Wellbleche geeignet. Für Dächer mit einer Neigung von weniger als 10 Grad sind beispielsweise Stehfalzbleche oder Flachbleche geeignet.

Arten von Blechdächern

Es gibt verschiedene Arten von Blechdächern, die sich in Material, Form und Verarbeitung unterscheiden. Die gängigsten Blechdacharten sind:

  • Falzdächer: Falzdächer sind die älteste und traditionellste Art von Blechdächern. Sie werden aus Blechtafeln hergestellt, die miteinander verfalzt werden. Falzdächer sind sehr dicht und robust und können über 100 Jahre halten.
  • Stehfalzdächer: Stehfalzdächer sind eine moderne Form des Falzdaches. Sie werden aus Blechtafeln hergestellt, die mit einem Stehfalz miteinander verbunden werden. Stehfalzdächer sind noch dichter als Falzdächer und können noch länger halten.
  • Trapezblechdächer: Trapezblechdächer sind die günstigste Art von Blechdächern. Sie werden aus Trapezblechen hergestellt, die auf die Dachsparren geschraubt werden. Trapezblechdächer sind nicht so dicht und robust wie Falzdächer, aber sie sind immer noch eine gute Wahl für Dächer mit geringer Neigung.
  • Wellblechdächer: Wellblechdächer sind eine weitere günstige Art von Blechdächern. Sie werden aus Wellblechen hergestellt, die auf die Dachsparren geschraubt werden. Wellblechdächer sind nicht so dicht und robust wie Falzdächer, aber sie sind immer noch eine gute Wahl für Dächer mit geringer Neigung.

Falzdächer

Falzdächer, auch bekannt als Stehfalzdächer, sind eine der ältesten und traditionellsten Arten von Metalldächern. Sie bestehen aus Metallpaneelen, die ineinander gesteckt und zusammengefaltet werden, um ein dichtes und haltbares Dach zu bilden. Diese Dächer sind für ihre Langlebigkeit bekannt und können bei richtiger Pflege über 100 Jahre halten.

Die ineinandergreifende Konstruktion der Falzdächer macht sie widerstandsfähig gegen starken Wind und starke Regenfälle. Außerdem sorgen die Stehfalze für ein elegantes und modernes Aussehen, das die Ästhetik eines jeden Gebäudes verbessert. Diese Dächer sind außerdem sehr anpassungsfähig und können in einer Vielzahl von Farben und Ausführungen an den Stil des Gebäudes angepasst werden, auf dem sie installiert werden.

Falzdächer sind nicht nur langlebig und optisch ansprechend, sondern sie bieten auch Vorteile bei der Energieeffizienz. Die Metallpaneele reflektieren die Sonnenstrahlen, wodurch weniger Wärme vom Dach aufgenommen wird und die Kühlkosten gesenkt werden.

Insgesamt sind Falzdächer eine zuverlässige und langlebige Dacheindeckung, die sowohl Form als auch Funktion vereint. Ihr traditionelles Design und ihre modernen Eigenschaften machen sie zu einer beliebten Wahl für Wohn- und Geschäftshäuser.

Stehfalzdächer

Stehfalzdächer sind aufgrund ihrer Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit eine beliebte Bedachungsoption im modernen Bauwesen. Diese Dächer bestehen aus Metallblechen, die mit einem Stehfalz verbunden sind. Das macht sie nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern sorgt auch dafür, dass sie dicht gegen Regen, Wind und andere Elemente abgedichtet sind.

Einer der Hauptvorteile von Stehfalzdächern ist ihre Langlebigkeit. Herkömmliche Dachmaterialien wie Asphaltschindeln halten in der Regel zwischen 15 und 20 Jahren, bevor sie ersetzt werden müssen, während Stehfalzdächer bei richtiger Pflege bis zu 50 Jahre und mehr halten können. Das macht sie zu einer kostengünstigen Wahl für Hausbesitzer und Bauherren, da sie seltener repariert und ausgetauscht werden müssen.

Ein weiterer Vorteil von Stehfalzdächern ist ihre Vielseitigkeit. Sie können auf einer Vielzahl von Gebäudetypen installiert werden, von Wohnhäusern bis hin zu Geschäftsgebäuden und industriellen Lagerhallen. Außerdem sind sie in einer Vielzahl von Farben und Ausführungen erhältlich, die unendliche Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Zusätzlich zu ihrer Langlebigkeit und Vielseitigkeit sind Stehfalzdächer auch noch umweltfreundlich. Sie bestehen aus wiederverwertbaren Materialien und können am Ende ihrer Lebensdauer einfach recycelt werden, was den Abfall reduziert und die Umweltbelastung minimiert.

Insgesamt sind Stehfalzdächer eine ausgezeichnete Wahl für alle, die eine haltbare, langlebige und ästhetisch ansprechende Dachlösung suchen. Bei den vielen Vorteilen, die sie bieten, ist es kein Wunder, dass sie in der Bauindustrie immer beliebter werden.

Trapezblechdächer

Trapezblechdächer sind eine der kostengünstigsten Optionen, wenn es um Metallbedachungen geht. Diese Dächer bestehen aus Trapezblechen, die auf die Dachsparren geschraubt werden. Obwohl sie nicht so robust und witterungsbeständig sind wie Falzdächer, sind sie dennoch eine gute Wahl für Dächer mit einer geringen Neigung.

Einer der Vorteile von Trapezblechdächern ist ihre einfache Montage. Die Bleche sind leicht und einfach zu handhaben, so dass die Montage schnell und problemlos vonstatten geht. Außerdem sind Trapezblechdächer in einer Vielzahl von Farben und Ausführungen erhältlich, so dass Hausbesitzer ihr Dach an den Stil ihres Hauses anpassen können.

Ein weiterer Vorteil von Trapezblechdächern ist ihre Langlebigkeit. Sie sind zwar nicht so stabil wie Falzdächer, bieten aber dennoch einen hervorragenden Schutz vor den Elementen. Die Bleche sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, die gegen Rost, Korrosion und UV-Strahlen resistent sind, so dass sie viele Jahre lang halten werden.

Trapezblechdächer brauchen nur wenig Pflege. Sie sind leicht zu reinigen und können mit einem Schlauch oder einem Hochdruckreiniger abgespritzt werden. Es ist jedoch wichtig, sie regelmäßig auf Anzeichen von Schäden oder Abnutzung zu überprüfen.

Insgesamt sind Trapezblechdächer eine ausgezeichnete Wahl für Hausbesitzer, die eine erschwingliche und langlebige Dachlösung suchen. Mit ihrer einfachen Installation, den individuellen Anpassungsmöglichkeiten und dem geringen Wartungsaufwand bieten sie eine großartige Kombination aus Wert und Leistung.

Wellblechdächer

Welldächer sind eine Art der Metallbedachung, die sowohl erschwinglich als auch langlebig ist. Sie bestehen aus großen, gewellten Metallplatten, die auf die Dachsparren geschraubt werden. Welldächer sind nicht so dicht und stark wie Stehfalzdächer, aber sie sind immer noch eine gute Wahl für Dächer mit einer geringen Neigung.

Einer der größten Vorteile von Welldächern ist ihre Erschwinglichkeit. Sie sind viel billiger als andere Bedachungsmaterialien und lassen sich schnell und einfach installieren. Das macht sie zu einer beliebten Wahl für Hausbesitzer, die nach einer kostengünstigen Möglichkeit suchen, ihr Haus vor den Elementen zu schützen.

Welldächer sind nicht nur günstig, sondern auch sehr langlebig. Sie halten rauen Wetterbedingungen wie starkem Regen, starkem Wind und Hagel stand. Außerdem sind sie feuerbeständig, was sie zu einer sicheren Wahl für Häuser in Gebieten mit hoher Waldbrandgefahr macht.

Ein weiterer Vorteil von Welldächern ist ihre Vielseitigkeit. Sie können auf einer Vielzahl von Gebäuden verwendet werden, von Wohnhäusern bis hin zu Gewerbebauten. Sie sind in einer Reihe von Farben und Stilen erhältlich, sodass Hausbesitzer ein Design wählen können, das zur Architektur ihres Hauses passt.

Insgesamt sind Welldächer eine ausgezeichnete Wahl für Hausbesitzer, die ein haltbares, erschwingliches und vielseitiges Dachmaterial suchen. Sie sind zwar nicht so stabil wie andere Arten von Metalldächern, aber dennoch eine gute Wahl für Häuser mit geringer Neigung. Bei ordnungsgemäßer Installation und Wartung kann ein Wellblechdach viele Jahre lang halten und dein Haus zuverlässig schützen.

Montage des Blechdaches

Die Montage eines Blechdaches sollte von einem Fachbetrieb durchgeführt werden, um eine fachgerechte Ausführung zu gewährleisten.

Bei der Montage eines Blechdaches sind folgende Punkte zu beachten:

  • Die Dachfläche muss vor der Montage des Blechdaches sauber und trocken sein.
  • Das Blechdach muss mit den entsprechenden Befestigungsmitteln am Dachstuhl befestigt werden.
  • Die Überlappungen der einzelnen Bleche müssen dicht sein, um ein Eindringen von Wasser zu verhindern.

Blechdächer haben eine Lebensdauer von 20 bis 50 Jahren, je nach Material und Montage. Blechdächer sind also eine gute Investition für alle, die ein robustes, langlebiges und witterungsbeständiges Dach suchen.

Hier sind einige weitere Vorteile von Blechdächern:

  • Blechdächer sind leicht und belasten die Dachkonstruktion nicht zu stark.
  • Blechdächer sind feuerfest und bieten somit einen guten Schutz vor Bränden.
  • Blechdächer sind recyclebar und somit umweltfreundlich.

Einsatz von Blechdächern

Blechdächer sind eine gute Wahl für alle, die ein robustes, langlebiges und witterungsbeständiges Dach suchen. Sie sind besonders gut für Gebäude geeignet, die starken Belastungen ausgesetzt sind, wie z. B. Gewerbe- und Industriegebäude. Hier sind einige beliebte Einsatzbereiche:

  • Wohnhäuser
  • Gewerbegebäude
  • Industriegebäude
  • Garagen
  • Schuppen
  • Carports

Blechdächer sind sehr pflegeleicht. Es reicht aus, sie einmal im Jahr mit einem feuchten Tuch und einem milden Reinigungsmittel zu reinigen.

Nach oben scrollen